Infektionssprechstunde

PraxisNeues aus der Praxis, Organisatorisches, Patientensicherheit

Liebe Patientinnen und Patienten,
angesichts der Corona-Pandemie müssen auch wir unsere Abläufe etwas umstrukturieren. Diesbezüglich wird es ab dem 04. Mai bei uns eine Infektionssprechstunde geben. Diese wird in einem abgetrennten Bereich der Praxis stattfinden, um den regulären Praxisbetrieb so wenig wie möglich zu stören und um unsere „gesunden“ Patientinnen und Patienten nicht unnötig zu gefährden.
Wir bitten ALLE sich bei Husten, Gliederschmerzen, Fieber, Halsschmerzen und Krankheitsgefühl, sowie Patientinnen und Patienten mit Corona Verdacht oder Kontakt zu Personen mit positivem Coronavirus-Nachweis, IM VORFELD telefonisch unter 05475/95849-0 zu melden, um einen Termin in der Infektionssprechstunde zu bekommen. Sie werden NUR in dieser Sprechstunde behandelt. Ausgenommen davon sind natürlich lebensbedrohliche Notfälle. In einem solchen Notfall nehmen Sie selbstverständlich sofort Kontakt mit uns auf.
Zudem möchten wir darüber informieren, dass bei leichten, symptomarmen Infekten weiterhin eine telefonische Beratung oder eine Beratung im Rahmen unserer neu eingeführten Videosprechstunde ausreichend ist und stattfindet. Welche Kontaktvariante für Sie zutrifft, wird im Einzelfall durch einen Arzt entschieden.
Eine Anmerkung zum Schluss: Es wird in der Infektionssprechstunde keine Corona Abstriche geben, nur „weil man es mal wissen möchte“. Halten Sie die Ressourcen frei für wirklich kranke Patientinnen und Patienten.

Bleiben Sie gesund! Das Team der Gemeinschaftspraxis.

Wir machen Urlaub

PraxisOrganisatorisches

Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Liebe Patientinnen und Patienten, in der kommenden Woche vom 27.04.-01.05.20 machen wir Urlaub und unsere Praxis ist geschlossen. Wie immer haben wir für Notfälle eine Vertretung. Ab Montag, den 04.05. sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie da. Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Gemeinschaftspraxis Macke und Melches.

Große Unterstützung

PraxisNeues aus der Praxis

In dieser Woche haben wir dankenswerterweise von einigen Patientinnen und Patienten Unterstützung durch Sachspenden wie z.B. Mundschutz oder selbstgebaute Gesichtsschutzmasken bekommen. Für diese großartige Unterstützung in Zeiten der Material-Engpässe möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Diese spontanen Aktionen unserer Patientinnen und Patienten sorgen für einen Lichtblick in dieser außergewöhnlichen Zeit.

Bleiben Sie gesund! Das gesamte Team der Gemeinschaftspraxis

Videosprechstunde

PraxisNeues aus der Praxis, Organisatorisches

Liebe Patientinnen und Patienten,
aus gegebenem Anlass möchten wir Ihnen und uns die Möglichkeit bieten, eine Videosprechstunde zu implementieren. Dieses Projekt war bisher nur „mal angedacht“, bekommt aber angesichts der aktuellen Infektionslage eine ganz neue Bedeutung. Ziel ist es, ohne Ansteckungsrisiko für Sie und für uns, eine persönliche Beratung mittels gesichertem/verschlüsseltem Video-Chat von Ihrem Smartphone oder Computer aus zu machen. Das einzige, was Sie dafür benötigen, ist eine Webcam und einen Online Termin mit uns. Dieser wird Ihnen per SMS oder eMail zugeschickt. Näheres dazu in der kommenden Woche. Aktuell sind wir noch in der Planungsphase.

Nachtrag: Wir können Ihnen seit heute die Möglichkeit anbieten, an der Videosprechstunde teilzunehmen. Falls ein Arzt-Patienten-Kontakt notwendig ist, bekommen Sie nach telefonischer Anmeldung eine SMS auf Ihr Smartphone mit einem Link. Nach dem Klicken auf den Link sind Sie im digitalen Wartezimmer und werden dann vom Arzt kontaktiert. Die Verbindungen sind sicher und verschlüsselt.

Corona Pandemie

Praxisim Fokus, Organisatorisches

Bei Fieber und Husten + ggf Halsschmerzen kommen Sie NICHT direkt in die Praxis, sondern kontaktieren uns telefonisch unter 05475/958490 zur Absprache des weiteren Vorgehens!

Gleiches gilt, wenn Sie sich vor kurzem in Risikogebieten aufgehalten haben oder Kontakt zu nachgewiesen positiv getesteten Patienten hatten.

Diese Maßnahmen sind wichtig, damit wir weiter eine medizinische Versorgung gewährleisten können und eine Quarantäne der Praxis verhindern.

Die Charite in Berlin bietet unter dem Link https://covapp.charite.de/ einen Corona Fragebogen zur Selbsteinschätzung des Infektionsrisikos an.

Wir sind im Urlaub

PraxisOrganisatorisches

Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Liebe Patientinnen und Patienten,
In der Zeit vom 10.02.-14.02 sind wir im Urlaub und die Praxis bleibt geschlossen. Wie immer haben wir eine Vertretung für Notfälle eingerichtet. Denken Sie daran rechtzeitig Folgerezepte und Überweisungen zu bestellen. Ab Montag, den 17.02.20 sind wir dann wieder wie gewohnt für Sie erreichbar.

Gesundes neues Jahr

PraxisNeues aus der Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten,
das gesamte Team der Gemeinschaftspraxis wünscht Ihnen ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.
Ab morgen, dem 02.01.20 sind wir wieder für Sie zu erreichen.

Frohe Weihnachten

PraxisNeues aus der Praxis

Liebe Patientinnen und Patienten,
ein ereignisreiches Jahr geht vorbei, Weihnachten steht vor der Tür und wieder dürfen wir Ihnen danken für das uns entgegengebrachte Vertrauen. Wir hoffen, dass Sie und Ihre Lieben ein paar entspannte und besinnliche Feiertage verbringen können. Auch wir werden die kleine Auszeit genießen. Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie besinnliche Weihnachten und einen guten und vor allem gesunden Start ins neue Jahr.
Ab dem 02.01.2020 sind wir wieder wie gewohnt für Sie da.

Das gesamte Team der Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Brückentag 01.11.

PraxisOrganisatorisches

Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Liebe Patientinnen und Patienten, beachten Sie den Feiertag in der nächsten Woche. Unsere Praxis ist am 31.10. sowie am 01.11. geschlossen. Hinweise zur Vertretung entnehmen Sie bitte unserer Website. An den übrigen Tagen der kommenden Woche sind wir regulär für Sie da. Das Praxisteam wünscht Ihnen einen schönen Wochenstart!

Grippeimpfung 2019

PraxisPrävention

Hunteburg

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
und wieder naht die Grippesaison. Es gilt die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Institutes. Laut dieser sollten sich chronisch Kranke (z.B. Asthmatiker), Personen ab dem 60. Lebensjahr, Bewohner von Pflegeheimen sowie Personen mit erhöhter beruflicher Gefährdung z.B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr (z.B. Schulen, Kindergärten, Einzelhandel etc.) impfen lassen.
Wie im letzten Jahr steht auch dieses Jahr wieder der 4 valente Influenza Impfstoff zur Verfügung. Für weitere Informationen oder Beratungen sprechen Sie uns in der Praxis einfach an!