Herzlich Willkommen Jan Lämmermühle

PraxisNeues aus der Praxis

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
seit dem 01.04.2019 können wir einen weiteren Mitarbeiter in unserem Team begrüßen. Wir freuen uns sehr, dass Herr Dr. Jan Lämmermühle unser Ärzteteam verstärkt und so die bereits gute hausärztliche Versorgung im Raum Hunteburg zusätzlich gestärkt werden kann.
Herr Dr. Lämmermühle ist Facharzt für Innere Medizin und hat seine Facharztweiterbildung im Marienhospital Osnabrück absolviert. Dort konnte er reichlich Erfahrungen im gesamten Gebiet der Inneren Medizin erlangen. Einige Patientinnen und Patienten durften den Kollegen bereits in den letzten Tagen kennen lernen, da Herr Dr. Lämmermühle im vergangenen Monat schon in die Arbeit in unserer Praxis mit all ihren Abläufen und Besonderheiten eingeführt wurde.
Das gesamte Praxisteam heißt ihn auf diesem Wege nochmals herzlich Willkommen und wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit.

G2 Gesundheitskarte

PraxisOrganisatorisches

Hunteburg

Liebe Patientinnen und Patienten,
seit dem 01.01.2019 sind in allen Arztpraxen im Rahmen der Einführung der Telematik Infrastruktur im Gesundheitssystem und dem damit verbundenen Online Abgleich der Versichertenstammdaten mit den Krankenkassen, zwingend eine G2 Versichertenkarte notwendig. Diese erkennen Sie an dem Aufdruck G2 rechts oben auf der Karte. Wir als Arztpraxis müssen auf eine gültige Versichertenkarte bestehen, um die Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse korrekt durchführen zu können. Sollten Sie noch im Besitz einer G1 Karte sein, so kontaktieren Sie bitte Ihre Krankenkasse um zeitnah Ersatz zu erhalten.
Weitere Informationen erhalten Sie unter https://www.verbraucherzentrale.de/aktuelle-meldungen/gesundheit-pflege/gesundheitskarten-nur-noch-mit-g2kennzeichnung-gueltig-18538 oder bei Ihrer Krankenkasse. Auch helfen Ihnen gerne unsere Mitarbeiterinnen bei Fragen rund um die Versichertenkarte.

Ist impfen gefährlich?

PraxisDiskussion, Prävention

Hunteburg

Auf einen interessanten Kurzbeitrag zum Thema „impfen“ sind wir auf dem Youtube-Kanal der Tagesschau gestoßen. In diesem wird kurz und prägnant auf die wichtigsten Fakten zum Thema Impfschutz, Kosten und Nutzen von Impfungen eingegangen.
Allen Interessierten können wir diesen Kurzbeitrag nur weiterempfehlen.

Unter https://youtu.be/6tbCuQ6hLKk gelangen Sie zum Beitrag.
Weitere Informationen zum Thema Impfen und alle für Sie wichtigen Schutzimpfungen erhalten Sie bei uns in der Praxis. Zudem denken Sie beim nächsten Check-Up bitte an Ihren Impfausweis.

technische Störungen

PraxisOrganisatorisches

Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Liebe Patientinnen und Patienten,
in den letzten Wochen ist es seit einer technischen Umstellung der Telekom zu einzelnen Störungen bei unserer telefonischen Erreichbarkeit gekommen. Dies betrifft einzelne Mobilfunknetze, die scheinbar Schwierigkeiten haben, sich zu verbinden. Der Anrufer gelangt zunächst in unsere Warteschleife, kurz darauf wird die Verbindung getrennt. Dies ist uns bekannt und wir haben seitens unserer technischen Infrastruktur alle erforderlichen Maßnahmen getroffen. Dennoch kommen diese Verbindungsabbrüche vereinzelt noch vor. Dies bitten wir zu entschuldigen.
Sollten Sie hiervon betroffen sein, so kontaktieren Sie uns über ein anderes Netz oder über das Festnetz. Hier sind uns keine Störungen bekannt.
Wir hoffen, dass der Fehler bald behoben ist.

Frohe Weihnachten

PraxisNeues aus der Praxis

Hunteburg

Schon wieder ist ein Jahr vorbei. Wie in jedem Jahr möchten wir uns nochmals bei Ihnen als Patientinnen und Patienten für die gute Zusammenarbeit und für das uns entgegengebrachte Vertrauen bedanken. Nur so kann eine gute und nachhaltige medizinisch-hausärztliche Betreuung stattfinden. Und so soll es auch im nächsten Jahr weiter gehen. Darauf freuen wir uns.

Wir wünschen allen Patientinnen und Patienten ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest sowie ein gutes und gesundes Jahr 2019.

Das Team der Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Weihnachtsurlaub 2018

PraxisOrganisatorisches

Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Liebe Patientinnen, liebe Patienten, 

bitte beachten Sie unseren Weihnachtsurlaub in diesem Jahr vor den Feiertagen ab dem 17.12. bis zum 21.12.2018 und bestellen Sie noch rechtzeitig Ihre notwendigen Folge-Rezepte oder Überweisungen.

Der Wiederbeginn unserer Sprechstunde ist am Donnerstag, den 27.12.2018.

große Nachfrage nach Grippeimpfstoff

PraxisPrävention

Hunteburg

In diesem Jahr verzeichnen wir eine außergewöhnlich große Nachfrage nach dem aktuellen Grippeimpfstoff. Insgesamt hatten wir vorsorglich eine große Menge an Impfdosen bestellt, da wir aufgrund der zahlreichen Influenzafälle des letzten Jahres mit einer großen Nachfrage rechneten. Die Erwartungen wurden bei weitem übertroffen. Wir empfehlen weiterhin allen Risikopatienten entsprechend der offiziellen Leitlinie die Durchführung der Schutzimpfung. Lassen Sie sich bei uns beraten und erfahren Sie, ob auch für Sie eine Schutzimpfung in Frage kommt.

 

 

 

_

Grippe Impfung 2018

PraxisPrävention

hausärztliche Gemeinschaftspraxis Macke und Melches

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,
es naht die Grippesaison 2018/2019. Wie immer gilt die Impfempfehlung der Ständigen Impfkommission (STIKO) des Robert-Koch-Institutes. So sollten sich chronisch Kranke (z.B. Asthmatiker), Personen ab dem 60. Lebensjahr, Bewohner von Pflegeheimen sowie Personen mit erhöhter beruflicher Gefährdung z.B. medizinisches Personal, Personen in Einrichtungen mit umfangreichem Publikumsverkehr (z.B. Schulen, Kindergärten, Einzelhandel etc.) impfen lassen.
In diesem Jahr steht für alle Versicherten der neue 4 valente Influenza Impfstoff zur Verfügung. Für weitere Informationen oder Beratungen sprechen Sie uns in der Praxis einfach an! Wir rechnen damit, dass der Impfstoff voraussichtlich ab dem 10.09. zur Verfügung steht.

Achtung Zecken

PraxisEmpfehlung, Prävention

Hunteburg

Liebe Patientinnen und Patienten,

das warme Wetter lockt die Menschen nach Draußen ins Grüne. Leider steigt in den letzten Wochen auch das Risiko, sich ungebetene Gäste „einzufangen“. In den letzten Tagen kam es zu einem enormen Anstieg von Zeckenbissen. Auch einige Fälle von durch Zecken übertragene Borreliose sind registriert worden.

Wir empfehlen Ihnen den Gang durch hohes Gras und Gebüsche zu vermeiden und sich nach dem Aufenthalt im Grünen einmal von Kopf bis Fuß nach Zecken abzusuchen. Sollte es dann doch einmal zu einem Zeckenbiss gekommen sein und Sie sich unsicher sind, ob es nach dem Biss zu einer Infektion gekommen ist, stellen Sie sich bei uns in der Praxis zur Kontrolle vor. Eine Infektion mit Borreliose muss antibiotisch behandelt werden. Einen Impfstoff gegen Borrelien gibt es zur Zeit nicht.

Die Frühsommer-Meningoenzephalitis (FSME) ist eine Virusinfektion und  wird ebenfalls durch Zecken übertragen. Gegen diese Infektion gibt es seit Jahren einen effektiver Impfstoff. Bei Reisen in FSME-Risikogebiete sollten Sie sich und Ihre Familie dementsprechend durch eine Impfung schützen.
Diese Impfung ist bei uns in der Praxis möglich. Gleichzeitig können wir Sie über aktuelle Risikogebiete informieren.